LOKAL - Das Kochexperiment zu Gast in unserem Bioladen

Simon Tress auf dem Tetraeder

Im April 2016 haben Simon Tress und Georg Schweisfurth im Rahmen ihres Reise-Kochbuch-Projekts uns in unserem Bioladen besucht. Gemeinsam waren wir außerdem bei zwei unser treuen Erzeugern: dem Rotthoffshof in Bottrop und bei der Bioimkerei Berghane.

 

Hier könnt ihr mehr über das Projekt erfahren und lesen, was wir gemeinsam erlebt haben.

Über das Kochexperiment

Georg Schweisfurth und Simon Tress reisen seit 2015 durch Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz um an den verschiedensten Orten mit lokalen Lebensmitteln leckere Gerichte zu zaubern. 

Die beiden haben sich die Challenge gesetzt, nur Lebensmittel zu verwenden, die sie in einem Umkreis von 15km um den jeweiligen Ort beziehen können- also nur lokal erzeugte Produkte.

Nach dem Kochen werden die Speisen an einem besonderen Ort genossen, mit den Anwohnern/Erzeugern des Ortes oder eingeladenen Gästen.

Die Erinnerungen, Rezepte, Bilder und Interviews werden später in einem einzigartigen Lesekochbuch veröffentlicht. Das ganze Projekt soll zeigen, dass auch aus rein lokalen, ökologisch hergestellten Lebensmittel kulinarische Köstlichkeiten entstehen.

An welchen Ort es jeweils für die beiden und ihr Team geht wird ganz spontan ausgelost. Und so hatten wir im April das Glück, dass das Los Georg und Simon zu uns nach Gladbeck gebracht hat.
Als Simon Tress am Morgen des 11.04 bei uns im Bioladen anrief, von seinem Projekt berichtete und um Hilfe bat musste Bernatte nicht lange überlegen: Wie kann man zwei netten Männern, die sich für gute, ökologisch produzierte Lebensmittel aus regionalem Anbau einsetzen und damit die gleichen Werte vertreten wie SPICKERMANNS BIOLADEN, einen Wunsch ausschlagen.

 

Ankunft bei uns im Laden

Lagebesprechung und Planung des Tages.

Wo kriegen wir frische Zutaten für das Kochexperiment her? Na klar - vom  Rotthoffs Hof in Bottrop.

 

Also auf zu unserem Zulieferer, dem Rotthoffs Hof - ein „Biohof“, der nach den biologischen „Naturland“-Richtlinien für ökologischen Landbau arbeitet. Er bietet insgesamt 55 Arbeitsstellen für Menschen mit geistiger Behinderung und Menschen mit psychischer Erkrankung.

Der Rotthoffshof

Bunte Hühnermobile damit die glücklichen Hühnchen auch mal verreisen dürfen.

 

Auf dem Rotthoffs konnten sich Simon und Georg davon überzeugen, dass die Tiere artgerecht gehalten werden und viel Zeit an der frischen Luft verbringen. Die glücklichen Hühner sind so zahm, dass sie sich sogar streicheln lassen.

Wir haben von den Rotthoffs eine Gans, 20 Eier, Kartoffeln, Knoblauch und Spinat bekommen. Die Zutaten für das Gericht, dass es später auf dem Tetraeder geben soll.

 

Bioimker Berghane

Der zweite lokale Erzeuger den Simon Tress und Georg Schweißfurth besucht haben, war unser Bioimker Berghane in Gelsenkirchen. Dort durften wir in die Bienen sehen. Berghanes Bienen sammeln ihren Honig noch in komplett selbstgebauten Wachswaben und werden viel seltener gestört als in großbetrieblichen Imkereien.

Die besondere Qualität schmeckt man auch.

Tag 2 - Generalprobe

Alle Zutaten gesammelt und die Rezepte stehen - damit alles gut geht oben auf dem Tetraeder findet erst noch der Probedurchlauf statt.

 

.... Jetzt kann ja nichts mehr schiefgehen! Also los zum Tetraeder!

Das Ergebnis

Für die Besucher des Tetraeders, das Team von Lokal-Das Kochexperiment und uns gab es dann schließlich leckere Gans mit Spinat, Kartoffel-Salbeistampf, Kartoffelespuma und dazu Spinat-Brennessel-Minz Smoothies.

Was für ein gelungener Tag.

Windiger Abschluss

Das wars schon? Wie schade.

 

 

Danke an Simon, Georg und ihr Team für zwei spannende Tage mit neuen Impressionen und viel Spaß. Schön, dass euch Reginoalität und Nachhaltigkeit auch so wichtig ist. Wir freuen uns schon auf euer Buch!

Hier geht es zu der Internetseite von Lokal- Das Kochexperiment.

Review - schöne Bilder, schöne Musik

Lokal - Das Kochexperiment hat als Rückblick noch ein schönes Video veröffentlicht um die Erlebnisse für euch zusammenzustellen.